Regale für Bibliotheken

Neugestaltung von Bibliotheken

Bibliotheken verändern sich, um Platz für neue Anforderungen zu finden und gleichzeitig die Büchersammlungen und andere Materialien unterzubringen.

Bibliotheksregale
Bibliotheken verändern sich, um Platz für neue Anforderungen zu finden und gleichzeitig die Büchersammlungen und andere Materialien unterzubringen. Wenn es um Schulbibliotheken geht, egal für welche Altersstufe, soll mehr als nur ein Ort zum Lernen oder zum Ausleihen von Büchern geschaffen werden. Viele Schulbibliotheken wollen neu gestalten, um vielfältige Möglichkeiten des Lernens für Schülerinnen und Schüler und Besucher zu bieten. Bei der Umnutzung von Bibliotheken und der Auswahl von Bibliotheksregalen spielen viele Faktoren eine Rolle. Manchmal geht es nicht darum, Platz für weitere Sammlungen zu schaffen, sondern den Lagerplatz insgesamt zu reduzieren. Viele Schulbibliotheken stellen auf digitale Medien um und bieten Download-Optionen für aktuelle und zukünftige Sammlungen an. Durch die Reduzierung der Papierlagerung von Büchern und Archiven können Bibliotheken diesen Platz für andere Bedürfnisse nutzen.

ABER WAS GESCHIEHT MIT DEN VORHANDENEN MATERIALIEN?

Hierfür bieten sich mobile Aufbewahrungssysteme an, die den Platzbedarf um 50% reduzieren. Somit können größere und bessere Optionen für die Bibliothek geschaffen werden.
mobiles Museumslager

BIBLIOTHEKEN WANDELN SICH, UM DEN MODERNEN ANFORDERUNGEN GERECHT ZU WERDEN

Die Bibliotheksmitarbeiter haben die Notwendigkeit erkannt, das Dienstleistungsangebot zu verändern, da die Studenten weniger Hilfe bei der Suche nach gedruckten Forschungsmaterialien und mehr Hilfe bei der Auswertung der riesigen Menge an online verfügbaren Informationen benötigen. Die Auflage gedruckter Materialien geht zurück, da die aktuellsten Bücher, Zeitschriften und Forschungssammlungen elektronisch verfügbar sind und die Technologie neue Möglichkeiten zum Lehren und Lernen bietet. Deshalb wird versucht, eine wachsende Anzahl unersetzlicher Materialien auf weniger Platz unterzubringen. Einerseits wollen Sammlungen gepflegt und erweitert werden und gleichzeitig offenere, flexiblere Arbeitsbereiche wie gemeinschaftliche Arbeitsbereiche, Klassenzimmer, Makerspaces und Konferenzräume angeboten werden.

KEIN PLATZ FÜR EINE ERWEITERUNG?

Die Verlagerung von selten genutzten Materialien in ein externes Bibliotheksregalsystem kann Abhilfe schaffen, um das Serviceangebot einer Bibliothek zu aktualisieren. Speziell für die externe Lagerung entwickelte Mehrgeschossregalsysteme bieten optimale Raumeffizienz, Zugänglichkeit und Schutz für gelagerte Materialien.